Datensicherheit

Gmail-Konto-Missbrauch

Wir beobachten eine verstärkte Nutzung von Gmail-Konten zum Erstellen von Profilen auf Nature.com, die nicht vom Inhaber des Gmail-Kontos stammen. Wenn Sie eine E-Mail erhalten, die sich auf ein Konto bezieht, das Sie nicht erstellt haben, klicken Sie bitte nicht auf den Link und antworten Sie nicht, sondern kontaktieren Sie customerservice@springernature.com und geben Sie alle relevanten Einzelheiten der Nachricht an, damit wir die Angelegenheit untersuchen können.


Nicht angeforderte E-Mails zum Zurücksetzen des Passworts

Wenn Sie eine nicht angeforderte E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts erhalten, klicken Sie bitte nicht auf den Link und antworten Sie nicht, da es sich um einen Versuch handeln könnte, Zugriff auf Ihr Konto zu erhalten. Bitte kontaktieren Sie uns customerservice@springernature.com mit allen relevanten Einzelheiten der Nachricht, damit wir die Angelegenheit untersuchen können.


E-Mails mit persönlichen Daten

Bitte beachten Sie, dass wir Kunden niemals per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, um sie um nach persönlichen Daten, wie z.B. Geburtsdatum oder Kontodaten, zu fragen.


Wenn Sie eine Nachricht dieser Art erhalten, die als von Springer Nature stammend dargestellt wird, antworten Sie bitte nicht mit den gewünschten Informationen, sondern teilen Sie uns dies mit, indem Sie uns unter customerservice@springernature.com mit allen relevanten Einzelheiten der Nachricht kontaktieren, damit wir die Abgelegenheit weiter untersuchen können.


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Sonderseite zu Phishing und gefälschten E-Mails

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.